Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Int J Paro Rest ZHK 34 (2014), Nr. 6     13. Feb. 2015
Int J Paro Rest ZHK 34 (2014), Nr. 6  (13.02.2015)

Seite 717-723


Dreidimensionale Analyse der Korrelation zwischen der Form der Frontzähne und des Gesichts
Wegstein, Philipp G. / Horvath, Sebastian D. / Stemmann, Johannes / Lüthi, Marcel / Blatz, Markus B.
In den traditionellen ästhetischen Leitlinien und Protokollen zur Auswahl von Zahnprothesen scheint eine Korrelation zwischen der Gesichtsform eines Patienten und der Form seiner Frontzähne zu bestehen. In der hier vorgestellten Studie wurde mit voll automatisierten Algorithmen die Beziehung zwischen der Gesichtsform und der Oberkieferform sowie der Gesichtsform und der Form der oberen Frontzähne untersucht. Dazu wurden von 117 Versuchspersonen dreidimensionale digitale Datensätze des Gesichts und des Oberkiefers angefertigt. Ob eine Korrelation besteht, wurde mittels kanonischer Korrelationsanalyse, linearer Regularisierung und Hausdorff-Abstand überprüft. Dabei fand sich ein schwacher, aber statistisch nicht signifikanter Zusammenhang zwischen der Gesichts- und der Zahnform. Eine klare Vorhersage der Zahnform anhand der Gesichtsdaten war jedoch nicht möglich. Der beschriebene Ansatz ergab einen schwachen Zusammenhang zwischen der Gesichts- und der Zahnform, der aber zu unpräzise war, um ihn im klinischen Alltag anzuwenden.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)