Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 28 (2008), Nr. 3     3. Juli 2008
Int J Paro Rest ZHK 28 (2008), Nr. 3  (03.07.2008)

Seite 295-301


Behandlung einer gingivalen Rezession mit Thrombozytenkonzentrat und einer bioresorbierbaren Membran sowie einem koronal verschobenen Lappen: Ein Bericht über zwei Fälle
Kontovazainitis, Georgios / Griffin, Terrence J. / Cheung, Wai S.
In diesem Bericht wird eine neue Behandlungsstrategie für die gingivale Rezession vorgestellt. Wir demonstrieren an zwei Patienten die Verwendung von Thrombozytenkonzentratgel in einem Kollagenschwammträger in Kombination mit einer bioresorbierbaren Membran und einem koronal verschobenen Lappen. Bei beiden Patienten waren die behandelten Rezessionsdefekte etwa 2 mm groß bzw. größer. In beiden Fällen wurde eine vollständige Wurzeldeckung erreicht. Die Patienten waren mit dem ästhetischen Ergebnis zufrieden. Sie freuten sich über die ausgezeichnete Weichgebekontur und -beschaffenheit. Diese Technik muss noch weiter erforscht werden.