Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 1     9. Mai 2011
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 1  (09.05.2011)

Seite 49-55


Ein Protokoll für die sofortige Eingliederung einer vorgefertigten verschraubten provisorischen Restauration mithilfe der Computertomografie und der computergeführten Chirurgie nach einer geplanten Alveolarplastik
Balshi, Stephen F. / Wolfinger, Glenn J. / Balshi, Thomas J.
Die CAD/CAM-Technologie verändert die Art, wie die Behandler ihre Behandlungskonzepte erstellen und die Therapie mit Dentalimplantaten umsetzen. Die moderne Technologie ist beeindruckend und klinisch erfolgreich. Es gibt jedoch auch Einschränkungen, aufgrund derer nicht alle Patienten sofort von dieser computergeführten Modalität profitieren können. In diesem Artikel wird ein einzigartiges prothetisch ausgerichtetes Protokoll beschrieben, das die Eingliederung einer vorgefertigten verschraubten Vollkunststoffrestauration direkt nach einer Alveolarplastik und Sofortinsertion von Dentalimplantaten ermöglicht.