Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 2     24. Mai 2011
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 2  (24.05.2011)

Seite 149-155


Verbesserte parodontale Regeneration mit einer Stammzellen enthaltenden Allotransplantatmatrix: Fallberichte
McAllister, Bradley S.
Parodontaldefekte mit approximalem horizontalem Knochenabbau oder einer Furkationsbeteiligung sind immer noch eine Herausforderung für die Regeneration im Mund. Die erfolgreiche Behandlung dieser Defekte mit einem neuen zellulären Allotransplantat, das native mesenchymale Stammzellen und Knochenvorläuferzellen enthält, wird in den folgenden Fallberichten gezeigt.