We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), No. 3     25. July 2011
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), No. 3  (25.07.2011)

Page 227-235, Language: German


Klinische und histologische Wirksamkeit eines Xenotransplantatgranulats für den Sinuslift
Nevins, Myron / Camelo, Marcelo / De Angelis, Nicola / Hanratty, James J. / Khang, Wahn G. / Kwon, Jong-Jin / Rasperini, Giulio / Rocchietta, Isabella / Schupbach, Peter / Kim, David M.
Ziel dieser Studie war es, das Potenzial eines Xenotransplantatgranulats (bovine Spongiosa) für die Bildung von vitalem Knochen in normalerweise nicht knochenbildenden Bereichen der Kieferhöhle zu untersuchen. 14 Patienten erhielten einen Sinuslift. Die chirurgischen Ergebnisse waren unauffällig. In allen Bereichen wurde ausreichend röntgendichtes Knochenvolumen für die Insertion von Implantaten festgestellt. Die klinische Wiedereröffnung ergab nach sechs Monaten eine Knochenbildung in dem Osteotomiebereich. Histologisch zeigte sich, dass das Xenotransplantatgranulat integriert und von Faser- und Lamellenknochen umgeben war, der in engem Kontakt zu den Partikeln stand. Der durchschnittliche prozentuale Anteil an neugebildetem Knochen betrug nach sechs Monaten 27,5 % ± 8,9 %. Die Bildung von vitalem Knochen mithilfe des Xenotransplantats wurde durch klinische und histologische Nachweise bestätigt.