Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 3     25. Juli 2011
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 3  (25.07.2011)

Seite 265-273


Klinische Klassifizierung der Komplikationen einer GBR-Behandlung mit einer nicht resorbierbaren Membran
Fontana, Filippo / Maschera, Emilio / Rocchietta, Isabella / Simion, Massimo
Mit der Klassifizierung der Komplikationen, die bei einer gesteuerten Knochenregeneration (GBR) mit einer nicht resorbierbaren Membran auftreten können, erhält der Behandler ein Hilfsmittel, mit dem er die Komplikation und die entsprechende Behandlungsmodalität leichter ermitteln kann. Durch die standardisierte Terminologie wird die Kommunikation der Behandler untereinander deutlich vereinfacht. Diese Richtilinen sind ein Hilfsmittel für das Management von Komplikationen.