Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 4     30. Sep. 2011
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 4  (30.09.2011)

Seite 383-388


Laterale Kammaugmentation mithilfe eines rh-PDGF-BB-getränkten flexiblen equinen Knochenblocks: Klinische und histologische Untersuchung
De Angelis, Nicola / Scivetti, Michele
In diesem Beitrag wird der Fall eines horizontalen Kammaufbaus vorgestellt. Hierzu wurde ein equiner Kollagenblock verwendet, der mit rekombinantem humanem Blutplättchen-Wachstumsfaktor (rhPDGF-BB) getränkt war. 90 Tage nach der Augmentation zeigte sich auf dem Computertomogramm 8 mm neuer Knochen, in den drei 5-mm-Implantate gesetzt wurden. Die histologische Analyse mit einem Konfokalmikroskop ergab eine bedeutende Menge an neugeformtem Knochen. Osteone und Resorptionslakunen zeigten, dass ein intensives Knochenremodeling stattgefunden hatte. Diese Studie unterstützt den Einsatz von rhPDGF-BB in Kombination mit Allograft- Blöcken.