Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 5     21. Nov. 2011
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 5  (21.11.2011)

Online Article, Seite 560, Sprache: Englisch


Online Article: Dauerhafter Volumenerhalt nach einer Augmentation mit einem Onlay-Transplantat bei einem Patienten mir aggressiver Parodontitis
Verdugo, Fernando / Frydman, Alon / Castillo, Ana / Pontón, José / Nowzari, Hessam
Die Behandlungsplanung im ästhetischen Bereich ist seit Langem eine der schwierigsten Aufgaben für den Zahnarzt. Dieser Artikel beschreibt ein mehrstufiges, multidisziplinäres Vorgehen und die Nachbeobachtung bei einem Patienten mit aggressiver Parodontitis. Vor und nach der Behandlung wurden mikrobiologische Proben entnommen und auf Parodontopathogene untersucht. Sechs Jahre nach der Parodontalbehandlung erfolgte eine qualitative Polymerase-Kettenreaktion auf das Zytomegalievirus und das Epstein-Barr-Virus Typ 1. Ein Computertomogramm zeigte 5,5 Jahre nach der Augmentation ein stabiles Knochenniveau und einen ausgezeichneten Erhalt des Volumens, das durch das Knochenblocktransplantat geschaffen worden war.