Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 6     9. Jan. 2012
Int J Paro Rest ZHK 31 (2011), Nr. 6  (09.01.2012)

Seite 619-626


Behandlung multipler Rezessionen im unteren Seitenzahnbereich mit einem koronalen Verschiebelappen und Bindegewebstransplantat
de Sanctis, Massimo / Baldini, Nicola / Goracci, Cecilia / Zucchelli, Giovanni
Der koronale Verschiebelappen ist ein effektives Operationsverfahren bei der Behandlung von multiplen Gingivarezessionen, der auch nach fünf Jahren noch stabile Langzeitergebnisse ermöglicht. In der vorliegenden Studie wurde das Ergebnis einer Behandlung mit einem koronalen Verschiebelappen in Kombination mit einem Bindegewebstransplantat bewertet. Dies geschah anhand einer Fallserie von 10 Patienten mit mindestens zwei Gingivarezessionen an benachbarten Zähnen im unteren Seitenzahnbereich. Die parodontalen Parameter der betroffenen Zähne wurden präoperativ sowie nach einem Jahr ermittelt. Insgesamt wurden 26 Rezessionen behandelt. Die Operationen verliefen ohne signifikante Komplikationen. Keiner der Patienten brach die Studienteilnahme ab. Die Rezessionstiefe nahm von 3,40 ± 0,83 mm (Ausgangssituation) auf 0,28 ± 0,32 mm (Wert nach einem Jahr) ab. Die Werte der Taschentiefe unterschieden sich nicht signifikant. Die Breite des keratinisierten Gewebes nahm von 0,57 ± 0,46 mm (Ausgangssituation) auf 3,05 ± 0,71 mm (Wert nach einem Jahr) zu. Bei den initial schwereren Fällen nahm die Rezessionstiefe deutlicher ab. Durchschnittlich wurde eine Rezessionsdeckung von 91,2 ± 4,1 % erzielt. Der koronale Verschiebelappen in Kombination mit einem Bindegewebstransplantat kann als valider therapeutischer Ansatz bei multiplen Rezessionen im unteren Seitenzahnbereich empfohlen werden.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export