Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 32 (2012), Nr. 1     12. Mär. 2012
Int J Paro Rest ZHK 32 (2012), Nr. 1  (12.03.2012)

Seite 93-100


Dimensionen der Papille an Einzelzahnimplantaten im oberen Frontzahnbereich
Perez, Fabiano / Segalla, José C. M. / Marcantonio jr., Élcio / Lauris, José R. P. / Ribeiro, João G. R. / Ferreira, Luciano P. C.
In dieser Studie wurden die Dimensionen der Papillen im oberen Frontzahnbereich an natürlichen Zähnen (Zahnpapillen) und Einzelzahnimplantaten neben natürlichen Zähnen (Implantat-Zahn-Papillen) verglichen. Dazu wurden die jeweiligen Papillen vermessen. Insgesamt wurden 45 Zahnpapillen und 46 Implantat-Zahn-Papillen in der Studie untersucht. Die klinische Evaluation umfasste eine visuelle und quantitative Messung mit Millimeternetzen auf den Röntgenaufnahmen. Die Implantat-Zahn-Papillen waren kleiner als die Zahnpapillen (P < 0,01). Folgende Distanzen wurden gemessen: vom Kontaktpunkt zum Knochenkamm sowie von der Wurzel des natürlichen Zahns oder der Implantatplattform zur Wurzel des Nachbarzahns. Beide Abstände beeinflussten in allen Gruppen signifikant (P < 0,01) das Vorhandensein bzw. Fehlen der Papille.