Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 34 (2014), Nr. 2     30. Apr. 2014
Int J Paro Rest ZHK 34 (2014), Nr. 2  (30.04.2014)

Online Article, Seite 179


Online Article: Knochenerhalt mit einem keilförmigen Transplantat: Ein neues Verfahren
del Águila, Osmundo Gilbel / Fernández, Ana Arques / Cascales, Álvaro Ferrando
Der Erfolg implantatgetragener oraler Restaurationen in regeneriertem Knochen ist ebenso wie die Verwendung von Knochentransplantaten für die Augmentation von Alveolarkammdefekten gut belegt. Im vorliegenden Artikel wird ein keilförmiges Transplantat für den Knochenerhalt beschrieben, mit dem die Primärstabilität dentaler Implantate erhöht, der Knochen in Extraktionsalveolen erhalten und exponierte Implantatgewinde abgedeckt werden.