Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Int J Paro Rest ZHK 34 (2014), Nr. 3     16. Juli 2014
Int J Paro Rest ZHK 34 (2014), Nr. 3  (16.07.2014)

Seite 329-336


Die Behandlung multipler Rezessionsdefekte im unteren Frontzahnbereich mit einer mukogingivalen Technik: Eine Fallserie mit zweijährigem Follow-Up
Bethaz, Nicola / Romano, Federica / Ferrarotti, Francesco / Mariani, Giulia Maria / Aimetti, Mario
Im unteren Frontzahnbereich sind Gingivarezessionen mit einer gering vorhandenen oder fehlenden befestigten Gingiva, einem flachen Vestibulum und einem hohen Frenulumansatz assoziiert. Aufgrund dieser anatomischen Eigenschaften sind die klassischen Verfahren zur Wurzeldeckung oft kontraindiziert. In der vorliegenden Fallserie wird ein bilaminares Verfahren mit Lappeninzision in der Fornix zur Behandlung nebeneinanderliegender Rezessionsdefekte der Gingiva mit flachem Vestibulum beschrieben. Mit diesem Vorgehen wurde mit hoher Vorhersagbarkeit eine komplette Wurzeldeckung erreicht, ohne das Vestibulum weiter zu verkleinern. Nach 24 Monaten wurde eine Wurzeldeckung von 90,6 ± 16,8 % festgestellt, bei 11 der 15 behandelten Zähne (73,3 %) waren die Wurzeln komplett bedeckt.