Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden
Internationales Journal für Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Int J Paro Rest ZHK 34 (2014), Nr. 6     13. Feb. 2015
Int J Paro Rest ZHK 34 (2014), Nr. 6  (13.02.2015)

Seite 709-714


Wahrnehmungsschwelle für Farbveränderungen der menschlichen Gingiva
Sailer, Irena / Fehmer, Vincent / Ioannidis, Alexis / Hämmerle, Christoph H.F. / Thoma, Daniel S.
In der vorliegenden Studie wurde die Wahrnehmungsschwelle für Farbabweichungen der menschlichen Gingiva untersucht. Dazu wurden Gingiva und Zähne im ästhetischen Bereich auf einem Bild mithilfe einer Bearbeitungssoftware getrennt und fünf Standardbeispiele geschaffen. Anschließend wurden die Farbparameter L, a und b (CIELab) der Gingiva so verändert, dass sie sich dunkler bzw. heller färbte. Bei den Beispielen war die linke Seite (oberer linker Frontzahnbereich) unverändert, während die rechte Seite (oberer rechter Frontzahnbereich) der Bilder modifiziert wurde. Dann wurden die Farbdifferenzen auf den Fotos von jeweils 10 Zahnärzten, Zahntechnikern und Laien beurteilt. Der mittlere ΔE-Schwellenwert lag zwischen 1,6 ± 1,1 (Zahntechniker) und 3,4 ± 1,9 (Laien). Insgesamt erreichte ΔE 3,1 ± 1,5.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)